auf Süß und Salzwasser Räuber
  News
 

19.01.2010


Langsam aber sicher kommt man sich hier oben im norden vor wie in einem Skigebiet. Im Harz sieht es auch nicht anders aus als hier wenn ich mal so aus dem Fenster schaue. Über Nacht wieder mal Neuschnee.

Naja, um gegen winterliche Depressionen vorzubeugen gibt es für euch zwei neue Filme in der Trollingvideogalerie.

Das Team Hartmann wird in ihrem letztem Lachsurlaub auf dem schwedischen Vänernsee von einem Hecht und einem Lachs der sehr schnell gebissen hat überrascht.



Jörg wird überrascht


Trolling Hecht






17.01.2010


Der Winter hält uns hier oben in Schleswig Holstein nach wie vor in seinem eisigem Griff. Über Nacht fing es wieder an zu schneien und da wir nach wie vor starken Ostwind haben ließen auch die Schneeverwehungen nicht lange auf sich warten.

Was also tun wenn der Angelvirus einen infiziert hat und einem zu Hause die Decke auf den Kopf fällt??

Richtig, warum nicht mal die Eisdicke antesten und versuchen Eisangeln zu gehen.

Kumpel Olaf Hartmann war zusammen mit den beiden Brendels auf dem Dobersdorfer See und hat einen versuch gestartet.

Den Bericht samt Fotos gibt es hier zu sehen:


Der erste Versuch, Eisangeln 2010 auf dem Dobersdorfer See







12.01.2010


Weihnachten mit Schnee ist das perfekte Fest für die Familie. Aber was sich hier seit einigen Wochen im norden abspielt hat mit winterlicher Idylle nicht mehr viel zu tun.

Starke Schneefälle, dauerglatte Straßen, den Räumdiensten geht langsam aber sicher das Streusalz aus.
Sturmtief Daisy sorgte am letzten Wochenende dafür das Rügen und besonders die Sonneninsel Fehmarn von der Außenwelt abgeschnitten wurden.

Schneeverwehungen von teilweise bis zu 4 m höhe sorgten dafür das fast alle Dörfer auf Fehmarn nicht mehr erreichbar waren.

Ein kleines Beispiel gefällig?? Die folgenden Fotos sind bei einem Winterspaziergang mit meiner Freundin entstanden


















Auf Rügen setzte der Sturm Trollingbooten so zu das im Hafen von Glowe zwei Boote gesunken sind.

Schwerer Eisgang und Eisbildung auch in der Kieler Förde haben die Eisbrecher in bereitschaft versetzt.

Wer sich jetzt noch zum Watfischen an die Küste durchschlägt wird eher mit kalten Fingern bestraft als mit guten Fischen belohnt.

Und auch das Trolling ist weitestgehenst eingestellt. Nur noch verrückte fahren bei diesen bedingungen raus. Und das ist kein Fisch der Welt wert sich in Lebensgefahr zu begeben.

Kurz gesagt es ist die saure Gurkenzeit für uns Angler eingetreten. Der Winter hält den norden fest in seinem Eisigem Griff. Nun ist Zeit seinem Gerät die notwenige Pflege zukommen zu lassen, neue Vorfächer zu binden und in ruhe seine Ausrüstung wieder auf vorderman zu bringen.

Eigentlich hoffe ich drauf das die Eisflächen bald dick genug zum Eisangeln sind. Aber das wird wohl noch mindestens eine Woche dauern.

Um die wartezeit für uns Angler (die meisten werden schon schwer unter Entzugserscheinungen leiden, zumindest geht es mir bereits so!) ein wenig zu versüßen kommen hier zwei neue Filme von Olaf.


Der erste stammt aus dem Jahre 2004 als das Team Hartmann zum Lachstrolling vor Bornholm unterwegs war:

Bornholm Lachsdrill


und der zweite Film zeigt die Rückkehr in den Hafen aus dem das Team Hartmann und die TinaK natürlich eine Wettfahrt gestalten mussten. Aufgenommen im Frühjahr 07 als die beiden Teams dort zum gemeinsamen Lachstrolling im Urlaub waren:


Wettfahrt in den Hafen, Vänernsee







07.01.2010


Erstmal wünsche ich allen Besuchern, Freunden und Bekannten ein frohes, gesundes und vor allem Fischreiches Jahr 2010.

Es wird sich einiges tun im neuen Jahr auf meiner Seite. Ihr könnt also gespannt sein.

Den Anfang macht ein Video vom ersten Wertungsangeln vom Bootsanglerclub in Travemünde welches am 02.01.10 stattgefunden hat.


BAC Treffen vor Travemünde 2010


 
  Copyright 2006 - 2017 by Tom Rustmeier